Prima Klima


Eher milde Temperaturen

Das Klima im Südwesten Frankreichs ist ozeanisch geprägt. Im Sommer sorgt das Meer in der Regel für eine angenehme, leichte Brise, so dass es auch bei Temperaturen von 25-30°C erträglich bleibt. Allerdings ist das Wetter nicht so beständig wie an der Mittelmeerküste, so dass es auch im Sommer zu ungemütlicherem und kühlerem Wetter kommen kann. Doch man muss ja im Urlaub nicht jeden Tag am Strand brutzeln...

 

Für den Aufstieg auf die Düne sollte man sich nach Möglichkeit einen Tag aussuchen, der nicht zu heiß ist (sonst wird das Barfußlaufen im glühenden Sand zur Tortur). Vormittags und abends sind an heißen Tagen natürlich die besten Tageszeiten, die sich für den Besuch der Düne anbieten.

 

Frühling und Herbst

Im Frühling wird aufgrund des atlantischen Einflusses früher wärmer als in Deutschland, dennoch kann es auch zu Spätfrösten und sehr wechselhaften Wetterperioden kommen. In den letzten Jahren (ca. 2014-2017) waren der September und der Oktober sehr sonnig und angenehm mit sommerlichen Temperaturen. Teilweise konnte man noch Ende Oktober im Atlantik baden!

 

Winter 

Im Winter ist es an der Düne weitgehend mild. Kurzzeitig können die Temperaturen aber nachts auch auf unter Null Grad absacken, wobei es dann aber tagsüber meist sonnig ist. Schnee fällt hier nur extrem selten (bei weitem nicht jedes Jahr). Daher ist es ein besonderes Erlebnis, die Dune du Pilat unter einer dünnen Schneedecke zu sehen. Auch wenn es eigentlich verboten ist, finden sich dann sogar einige wenige Skifahrer und Snowboarder auf der Düne ein, um das (sehr kurze) Pistenfeeling an diesem ungewöhnlichen Ort zu genießen.

Temperaturen 2017

Hier ein Überblick über die Höchst- und Tiefsttemperaturen des Jahres 2017 an der Dune du Pilat. Da die Wetterstation Cazaux wenige Kilometer im Landesinneren und die Dune du Pilat direkt am Wasser liegt, dürfte es an manchen Tagen zu Temperaturunterschieden von 1-2°C kommen. Die Diagramme stammen von www.wetteronline.de.

 

Wetter Klima Dune du Pilat Températures maximales Climate
Höchsttemperaturen Dune du Pilat 2017 (Quelle: wetteronline.de)
Tiefsttemperaturen Dune du Pilat 2017 (Quelle: wetteronline.de)
Tiefsttemperaturen Dune du Pilat 2017 (Quelle: wetteronline.de)

Beispiel 2013

 

In der ersten Jahreshälfte lagen die Temperaturen deutich unter dem üblichen Durchschnitt. Nach einem sehr regnerischen Frühjahr ist insbesondere ein viel zu kalter Mai zu erwähnen. Auch der Juni war deutlich kühler und regnerischer als dies normalerweise der Fall ist.

 

Doch ab Anfang Juli war es dann endlich Sommer mit Temperaturen um 30°C und herrlichem Sonnenschein. Der Juli 2013 war außergewöhnlich heiß und sonnig. An 21 Tagen wurden in Bordeaux mindestens 30°C gemessen, an der Düne war dies an 17 Tagen der Fall! Am 31. Juli wurden entlang der südwestfranzösischen Atlantikküste Wassertemperaturen von 23°C gemeldet - dies ist nur 1°C weniger als an der französischen Mittelmeerküste!

 

Das aktuelle Wetter mit Wettervorhersage für die Dune du Pilat:

Wetter

 

Wer die Düne 2013 vor Anfang Juli besucht hat, kennt sie wahrscheinlich so!
Wer die Düne 2013 vor Anfang Juli besucht hat, kennt sie wahrscheinlich so!
Blick von der Düne auf die Sandbank
Blick von der Düne auf die Sandbank