Parkplatz


Endlich am Ziel!

Parkplatz an der Düne
Parkplatz an der Düne
Parkgebühren mit Winterrabatt
Parkgebühren mit Winterrabatt

Parken an der Düne

Den Besuchern steht in unmittelbarer Nähe der Düne ein großer kostenpflichtiger Parkplatz zur Verfügung (Parkgebühren siehe unten auf dieser Seite). Er befindet sich direkt am Kreisverkehr vor der Düne. Er bietet auch Platz für Wohnmobile und Reisebusse. 

 

Von diesem Parkplatz aus gelangt man nach ca. 300-400 Metern zur robusten Kunststofftreppe, die den Aufstieg erheblich erleichtert. Sie ist jedoch nur während der Saison (Anfang April-November) installiert. Um eine zu starke Versandung zu vermeiden, wird sie im Winter abgebaut. Der Zugang zum Dünenkamm durch den Sand ist aber dennoch möglich, nur beschwerlicher.

30 Minuten - ein Witz!

Bei der Einfahrt auf diesen Parkplatz ist der Hinweis "30 Minuten gratis" nicht zu übersehen. Das klingt großzügig, nur sollte man sich hiervon nicht täuschen lassen. Denn eine halbe Stunde reicht gerade einmal, um den Dünenkamm zu erklimmen, etwas Luft zu schnappen und 3 Erinnerungsfotos zu schießen. Wenn Sie Ihr Ticket dann nach 31 Minuten in den Zahlautomaten schieben, werden Sie im Sommer mit... 4 Euro zur Kasse gebeten! Für den gleichen Preis können Sie sich auch ganz in Ruhe vier Stunden lang auf der Düne umsehen und das besondere Wüstenfeeling und den Meerblick genießen...

Tour de Parkplatz

Im Sommer könnte es sein, dass Sie die 30 Minuten Gratis-Parkzeit mit der Suche nach einem freien Stellplatz verbringen, denn insbesondere im Juli und August gibt es an der Düne ein echtes Parkplatzproblem. Die ca. 950 Stellplätze sind dem Ansturm der Urlauber nicht gewachsen und manchmal ist es reine Glückssache, dort noch ein freies Plätzchen zu finden. Frühaufsteher sind hier klar im Vorteil! 

 

In einigen Reiseführern wird darauf hingewiesen, dass man an der parallel zur Düne verlaufenden Straße (Route de Biscarrosse) parken kann, obwohl dies offiziell nicht erlaubt ist... 

 


Vorsicht Falle!

Zwar ist der Besuch der Düne jederzeit möglich. Allerdings ist das Parken ganzjährig zwischen 2.00 Uhr und 7.00 Uhr untersagt. Wer in dieser Zeit auf den Parkplatz fährt, wird mit einer saftigen Geldstrafe von 40 Euro belegt, die am Automaten zu zahlen ist! Vorsicht also bei einem frühmorgendlichen Zwischenstopp an der Düne vor der Weiterfahrt ins Baskenland oder nach Spanien oder im Sommer beim Besteigen der Düne vor dem Sonnenaufgang!

 

Ärgerlich ist, dass die Schranke an der Einfahrt zum Parkplatz nach dem Ziehen des Tickets auch im oben genannten Zeitraum aufgeht, so als ob das Parken erlaubt wäre. Wenn man dann auf den Parkplatz fährt, sitzt man in der Falle!

 

Zugang über La Corniche

Wer das Geld für den Parkplatz sparen will, kann am Kreisverkehr vor der Düne - anstatt auf den Parkplatz zu fahren - in Richtung Arcachon abbiegen und am nächsten Kreisverkehr links in Richtung "Corniche" fahren. Wenige Hundert Meter weiter gibt es links und rechts am Straßenrand kostenlose Parkplätze. In der scharfen Linkskurve vor dem Restaurant führt eine Holztreppe zum Strand "La Corniche" hinunter und zur Dune du Pilat.

 

Hierzu ist jedoch Folgendes anzumerken:

1. In den Sommermonaten werden Sie auch hier Schwierigkeiten haben, einen der wenigen Stellplätze zu ergattern.

2. Der Weg auf die Düne ist von hier aus länger und beschwerlicher! Sie müssen nämlich zunächst hinunter zum Strand und dann den ca. 500 m flach zum Meer abfallenden Westhang der Düne erklimmen, um das einzigartige Panorama vom Dünenkamm aus genießen zu können.

 

Kostenlos parken in Le Petit Nice

Wer sich für den Besuch der Düne einen halben oder ganzen Tag Zeit nimmt, kann auch den Parkplatz des südlich der Düne gelegenen Strandes Le Petit Nice ansteuern. Vorteil: Dieser im Kiefernwald gelegene riesige Parkplatz ist kostenlos. Nachteil: Der südliche Teil der Dune du Pilat wird erst nach einem ca. 30 minütigen Strandspaziergang erreicht.

 


Eintritt

Der Besuch der Dune du Pilat ist kostenlos. Der Zugang zur Düne ist ganzjährig möglich.

 

Die Düne ist frei begehbar. Es gibt keinen abgesteckten Rundweg oder Ähnliches. Wer die Düne wirklich erkunden möchte, sollte sich einmal den Artikel Dünenwanderung ansehen.

 

Hinweis

Eine Zugangsmöglichkeit für Rollstuhlfahrer ist nicht vorhanden. Beachten Sie bitte auch, das die Treppe zwischen Mitte November und April nicht installiert ist und der Aufstieg im Sand recht mühsam sein kann.

 

 

Unterkunft suchen

 

Parkgebühren

(ohne Gewähr)

Pkw

< 30 Min. kostenlos

(30 Min. reichen NICHT für den Besuch!) 

< 4 Std. 4 €  

> 4 Std. 6 €

 

Nebensaison

(ca. von Mitte November bis Anfang April)

Pkw

< 30 Min.  kostenlos

< 4 Std. 1 €  

> 4 Std. 2 €

 

Parkplätze für Reisebusse sind vorhanden

Achten Sie auf die an der Einfahrt angegebenen gültigen Preise!

Souvenirs, Imbiss, WC

Zwischen dem kostenpflichtigen Parkplatz und der Düne befinden sich mehrere Souvenirläden und kleine Restaurants/Imbisse. Diese sind außerhalb der Saison jedoch zum Teil geschlossen. Kostenlose WCs sind nur am Parkplatz vorhanden und auch in der Nebensaison geöffnet.

 

Zudem sind zwischen dem Parkplatz und der Düne einige Schautafeln aufgestellt (nur in französisch und englisch), die grundlegende Informationen über die Düne vermitteln.